Hairconditioner

Deutsche Version weiter unten…

Hairconditioner. What for, how to apply and which one to choose…

Next to every shampoo is this smaller flask, looking almost the same, having the same smell, but called conditioner. So what is it for?

As you can tell by the name it is supposed to give your hair back some moisture, since the shampoo usually dries it out. Therefore we usually apply it after shampooing and rinse with water. When applying Conditioner, make sure you only apply it onto the lengths of your hair and not on the scalp. The lengths are the dryest parts of your hair and applying it on the top will only make it greasy. If you want to treat your scalp and roots you may consider a coconut oil mask.

Now which one should you use? Basically when going to the store you’ll find a great range of conditioners, with descriptions about the hairtype they’re for. I would recommend the conditioner matching your shampoo, since they should work perfectly together. As I am a great fan of natural products my personal favorite is the ‚American Cream‘ Conditioner from Lush. It leaves my hair super soft. It smells good but the smell wont last for too long once your hair is dry. If you have a Lush store near you, you may ask the staff for the perfect Hairconditioner for you, since they also have different ones for different hairtypes. I prefer the fluid onces, since for me they seem easier to apply. They also have sope-like conditioners, which are great for travelling. They are smaller and won’t spill out.

If you prefer other conditioners, try to chose one without silicone.

This is it about hairconditioners. 🙂 Wait for my next blogpost for more tips about hairtreatment!

13023456_10207868362260190_666645276_n

Haarspülungen. Wofür, wie benutze ich das und welcher ist für mich geeignet?

Haarspülungen sind dafür da, um deinen Haaren etwas Feuchtigkeit zurückzugeben. Shampoos sind nicht sonderlich gut für die Haare, daher werde die Haare es dir danken, wenn du sie nach dem Waschen mit einer Feuchtigkeitsspülung pflegst. Wichtig dabei: Die Spülung bitte nur in die Haarspitzen und nicht auf die Kopfhaut auftragen. Sie sind für Haare konzipiert und nicht für die Kopfhaut. Ansonsten werden deine Haare viel schneller fettig. Danach gut mit Wasser ausspülen. Wenn du nach einer Möglichkeit suchst auch deine Haarwurzeln und deine Kopfhaut zu pflegen, könntest du eine Kokosöl Maske ausprobieren.

Welche Spülung ist nun die richtige für dich? Haarspülungen stehen praktisch in jedem Geschäft direkt neben dem dazugehörigen Shampoo. Ich denke es macht Sinn, den passenden Conditioner zu deinem Shampoo zu benutzen. Ich persönlich bin ein grosser Fan von Naturkosmetik und mein Favorit ist der ‚American Cream‘ Conditioner von Lush. Meine Haare werden dadurch super weich, ich mag den Geruch und er ist wesentlich einfacher aufzutragen als die festen Conditioner von Lush. Jedoch ist auch hier geraten einen Conditioner ausuwählen welcher zu deinem Haartyp passt. Das Personal von Lush wird dich bestimmt gerne beraten. Sie besitzen auch harte Conditioner, seifenähnlich. Diese sind optimal zum reisen, sie laufen nicht aus und brauchen wesentlich weniger Platz. Ich mag jedoch die flüssigen lieber, da sie einfacher aufzutragen sind. Magst du lieber die herkömmlichen Spülungen aus den Supermärkten, achte darauf, dass deiner kein Silikon enthält.

Wenn du noch mehr über die Haarpflege wissen möchtest, warte auf meinen nächsten Blogpost. 🙂

2 thoughts on “Hairconditioner

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s